Skip to main content

Die beliebtesten GROHE Küchenarmaturen

Küchenarmaturen von GROHE sind etwas Besonderes. Nicht nur vom Design her sind sie ein Hingucker. Auch durch ihre Qualität heben sie sich von billigen Baumarkt-Produkten ab.

Manche GROHE Armaturen sind bei Kunden besonders beliebt. Diese habe ich im Folgenden zusammengestellt. Alle Modelle können als Hochdruck- und als Niederdruckarmatur gekauft werden.

Aktuelle Angebote und Bestseller

GROHE Küchenarmaturen bieten einen hohen Standard. Wem Design und Qualität wichtig sind, der findet bei den GROHE-Angeboten eine passende Armatur.

Alle GROHE Armaturen haben eine Modell-Bezeichnung wie z.B. Eurosmart. Jedes Modell gibt es in einer Küchenarmatur-Ausführung und als passende Badarmatur. Setzt man daher für Küche und Bad auf die gleiche Modellreihe, hat man überall im Haus den gleichen Armaturen-Stil.

Die meisten GROHE Armaturen gibt es sowohl als Hochdruck–  wie als Niederdruck-Ausführung. Daher stehen einem alle Modellreihen zur Auswahl. Eine Niederdruck-Armatur wird verwendet, wenn das Warmwasser aus einem Boiler kommt. Bei zentraler Warmwasser-Aufbereitung (Zentralheizung) oder mit einem Durchlauferhitzer muss eine Hochdruckarmatur installiert werden.

Um die gewünschte Ausführung zu finden gibt man bei Amazon einfach den Namen des Modells gefolgt von „niederdruck“ ein. Dann erscheint eine Auswahl an passenden Angeboten.

Geschichte von GROHE

Die GROHE AG geht auf einen 1911 gegründeten Armaturen-Betrieb zurück, und wurde durch Aufträge aus dem Ausland schnell zu einem international tätigen Hersteller.

Heute fertigt das Unternehmen an insgesamt fünf Standorten in Deutschland, Europa und Übersee. In Deutschland gibt es drei Fertigungsstandorte sowie ein Entwicklungszentrum.

Nach einigen herausfordernden Jahren, in denen das Unternehmen mehrmals den Besitzer wechselte, befindet sich die Firma mittlerweile wieder ein ruhigem Fahrwasser und produziert erfolgreich Armaturen. Zahlreiche Design- und Innovationspreise zeugen von der deutschen Ingenieurskunst. Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen in die japanische LIXIL-Gruppe aufgenommen.

Weitere interessante Inhalte: