Skip to main content

So finden Sie die richtige Küchenarmatur

Sie suchen eine neue Küchenarmatur* und wissen nicht, worauf Sie beim Kauf achten müssen?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen alles Wichtige hierzu.

Küchenarmatur

Welche Armatur passt für meinen Anschluss? Das erklären wir Ihnen hier.

Was brauche ich für eine Armatur?

Der folgende Leitfaden erklärt alle wichtigen Punkte:

  • Den passenden Anschluss-Typ finden
  • Welche Armatur bei einem Boiler passt
  • Welche Armatur zu einem Durchlauferhitzer passt
  • Welche Bauformen es gibt
  • Gute von schlechten Armaturen unterscheiden

Schritt 1: Wasseranschluss klären

Woher kommt das Warmwasser in Ihrer Küche?

  • aus der Zentralheizung (zentrale Warmwassereinspeisung)
  • aus einem Boiler
  • aus einem Durchlauferhitzer

Je nachdem müssen Sie entweder eine Hochdruck- oder eine Niederdruckarmatur kaufen.

Bei einer zentralen Warmwasseraufbereitung (Zentralheizung) muss eine sogenannte Hochdruckarmatur gewählt werden.

Verwenden Sie einen Durchlauferhitzer?

Haben Sie einen Durchlauferhitzer im Einsatz, gibt es zwei mögliche Fälle. Handelt es sich um einen druckfesten Durchlauferhitzer, erfordert dies eine Hochdruckarmatur. Bei einem drucklosen Durchlauferhitzer muss dagegen eine Niederdruckarmatur genommen werden.

Sehen Sie am besten im Handbuch Ihres Durchlauferhitzers nach um herauszufinden, ob es sich um ein druckloses oder druckfestes Modell handelt.

Jetzt Armaturen für Durchlauferhitzer anzeigen

Verwenden Sie einen Boiler?

Bei einem Boiler muss zwingend eine Niederdruckarmatur installiert werden. Das ist ganz wichtig, weil sonst der Boiler schaden nehmen kann.

Jetzt Armaturen für Boiler anzeigen

Schritt 2: Wählen Sie die gewünschte Bauform

Nachdem Sie geklärt haben, ob es eine Hochdruck- oder Niederdruckarmatur sein muss, können Sie sich direkt nach einer schönen Armatur umschauen.

Folgende Bauformen lassen sich unterscheiden:

Klassischer Wasserhahn

Wasserhahn

 

Armatur mit Ausziehbrause

 

Armatur für die Küche mit Ausziehbrause

 

hoher Auslauf

Armatur mit hohem Auslauf

Spiralfederarmatur

Spiralfederarmatur

Zudem findet man Mischformen zwischen diesen Varianten. Beispielsweise gibt es Modelle mit hohem Auslauf und ausziehbarer Schlauchbrause.

Sonderfall 1: Geräteanschluss für die Spülmaschine

Kein Muss ist der optionale Geräteanschluss. Mit ihm kann man die Spülmaschine direkt an die Armatur anschließen und über einen Hebel den Wasserzulauf kontrollieren.

Sonderfall 2: Fenstermontage

Befindet sich das Spülbecken direkt am Fenster, hat man mit einer Standard-Armatur ein Problem. Weil der Hahn im Weg ist lässt, sich das Fenster nicht mehr öffnen. Für solche Fälle gibt es spezielle sogenannte Unterfensterarmaturen. Diese können entweder umgeklappt oder im Spültisch versenkt werden. Man nennt das auch Bajonettverschluss.

Armatur für Vorfenstermontage

Bild: BLANCO

4 Tipps zum Küchenarmaturen-Kauf

  • Eine sichere Wahl treffen Sie mit dem Kauf eine Armatur von einem der bekannten Hersteller. Sie muss nicht viel kosten und garantiert Ihnen ein hohes Qualitätsniveau. Außerdem bekommt man für alle Armaturen langfristig Ersatzteile.Bekannte Hersteller: GROHE Küchenarmaturen, hansgrohe Küchenarmaturen, Blanco Küchenarmaturen

     

  • Achten Sie auf eine möglichst einfache Installation. Gerade bei billigen Armaturen wird die Montage teilweise zum nervenaufreibenden Gefummel, und viele Armaturen sind extrem wacklig. Besser sind sogenannte Schnell-Montage-Systeme mit wenigen Bauteilen, wie GROHE sie etwa verwendet. Die Kundenrezensionen geben Hinweise, wie leicht die Installation ist.
  • Die Armatur sollte geräuscharm sein. Bei Markenarmaturen ist das kein Thema, aber viele Noname-Armaturen haben teilweise starke Laufgeräusche.
  • Achten Sie bei den mitgelieferten Anschlussschläuchen darauf, dass diese lang genug sind.

Direkt nach einer Küchenarmatur suchen

Über den Filter haben Sie Zugriff auf die besten Küchenarmaturen.

Normalerweise: Hochdruck-Armatur. Nur bei Boilern: Niederdruck wählen (Erklärung)
Filter zurücksetzen