Skip to main content

Was tun wenn der Wasserhahn tropft

Eine undichte Küchenarmatur repariert man am besten sofort.

Nicht immer erkennt man aber auf Anhieb, wo das Problem liegt.

Wie man vorgehen sollte erklärt der folgende Artikel.

Was tun wenn der Wasserhahn in der Küche tropft?

Undichte Stelle lokalisieren

Zunächst muss untersucht werden, wo genau die Armatur undicht ist. Dazu trocknet man sie mit einem Stofftuch ab, sodass keinerlei nasse Stellen zurückbleiben. Im Anschluss dreht man den Wasserhahn auf und sieht nach, wo das Wasser herkommt.

Wasserhahn tropft am Hebel

Nicht so einfach ist die Reparatur, wenn das Wasser am Hebel austritt.

Bei Einhebelmischern* kann das durchaus passieren, wenn sie schon etwas älter sind.

In dem Fall muss die Kartusche ausgetauscht werden. Diese sitzt im Innern des Wasserhahns und „mischt“ das Wasser auf die gewünschte Temperatur.

Als Ersatzteil bekommt man Kartuschen entweder beim Armaturen-Hersteller oder direkt bei Amazon. Originalteile sollte man auf jeden Fall gegenüber billigeren Angeboten vorziehen. Da jede Armatur eine spezielle Kartusche hat, muss eine für die Armatur passende Kartusche gewählt werden.

Wasserhahn tropft am Auslauf

Weit häufiger hat man es mit einem undichten Auslauf zu tun. In so einem Fall tritt das Wasser rundherum um den Auslauf aus.

Poröse Dichtungsringe oder ein verkalktes Sieb sind die Ursache dafür. In so einem Fall muss mit einer Rohrzange das Sieb abgeschraubt werden. Nun prüft man, wie gut die Dichtungen noch sind. Besser tauscht man sie unmittelbar aus, wenn sie kosten ja nur wenig.

Dichtungsringe sind normiert und können in jedem Baumarkt gekauft werden. Das Sieb lässt sich entkalkten, indem man es ein paar Stunden in Essig legt (verdünnt mit etwas Wasser). Danach spült man es kräftig ab und schraubt es wieder ein.

Oft wirkt das zusammen mit neuen Dichtungen schon sehr viel, und der Wasserhahn tropft nicht mehr.

Weitere interessante Informationen zum Thema:

  • Aktuelle Angebote zu Küchenarmaturen
    Einen günstigen Wasserhahn für die Küche findet man in den Angeboten.
  • Was eine gute Küchenarmatur kostet
    Wer lange Freude haben will an seiner Küchenarmatur, sollte beim Kauf nicht zu geizig sein.
    Wieviel man ausgeben muss wird hier erklärt, wobei auf die verschiedenen Armaturtypen (Einhebelmischer, Ausziehbrausen etc.) eingegangen wird.