Skip to main content

Jetzt eine Niederdruckarmatur kaufen

Zur Niederdruckarmatur finden Sie hier Hinweise und passende Produkte.



Nach einigen Jahren muss jede Armatur ausgetauscht werden. Einmal weil die Kartusche mit der Zeit verkalkt. Zum anderen, weil man sich eine glänzende neue Armatur wünscht. Sie hübscht unsere Küche zweiffellos auf. Wer sich für den Austausch seines Wasserhahns entscheidet, steht aber vor der Frage: Brauche ich eine Hoch- oder eine Niederdruckarmatur?

Das klären wir mit Ihnen jetzt.

Zunächst müssen wir wissen, woher bei Ihnen das Warmwasser kommt. Kommt es aus einem Boiler oder aus der Zentralheizung im Keller? Läuft das Wasser aus einem Wandanschluss in die Küche, haben Sie mit wahrscheinlich eine zentrale Warmwasserversorgung.

Woran erkenne ich eine Niederdruckarmatur?

Ganz einfach: eine Niederdruckarmatur hat 3 Anschlüsse:

  • einen Kaltwasser-Eingang
  • einen Warmwasser-Eingang vom Boiler
  • eine Kaltwasser-Zuleitung zum Boiler